Warenkorb
0,00 €
0

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie Artikel in den Warenkorb!

Bastelanleitung: Windlicht aus Salzteig

Windlicht aus Salzteig

Ruck Zuck entsteht aus Salzteig und einem Einmachglas ein wunderschönes Deko-Highlight. Das Glas wird mit Salzteig ummantelt und verziert - viel Spass!

Schritte:5
Schwierigkeitsgrad: mittel  
Dauer: ca. 2h  

Bastelanleitung als PDF anschauen / herunterladen

PDF anschauen / herunterladen

Material - Bastelanleitung

1

Salzteig vorbereiten

Bereite den Salzteig zu und rolle mit Hilfe eines Knetrollers den Teig aus.

2

Teig um das Glas manteln

Die Fläche muss so groß sein, dass du das Einmachglas komplett ummanteln kannst. Ziehe und modelliere den Teig mit nassen Fingern um das Glas und drücke den Teig in die obere Vertieferung des Glases.

3

Sterne ausstechen

Stich mit den Ausstechformen an verschiedenen Stellen die Sterne aus. Einige Sterne kann man auch wieder andrücken oder man drückt die Sterne ein, lässt diese aber drinnen.

4

größeren Stern ausstechen

Stich aus dem übrigen Teig noch einen größeren Stern aus und stich an einer Zacke ein Loch aus. Lasse den Salzteig nun 2-3 Tage trocknen.

5

Windlicht fertigstellen

Fädle den Stern und eine braune Holzkugel auf ein Stück Juteschnur und verknote den Anfang. Wickle noch eine Juteschnur in die Einkerbung am oberen Rand und verknote an der Schnur noch eine weitere braune Holz- kugel. Stell das Teelicht nun in das fertige Glas.

Bastelanleitung teilen

Wenn Ihnen die Bastelidee gefällt, können Sie diese mit nachsteheder Zeile verlinken:

Bastelanleitung - benötigter Bastelbedarf - Materialliste