Warenkorb
0,00 €
0

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie Artikel in den Warenkorb!

Holzräder

13 Produkte
Holzräder

Holzräder aus Buchenholz in verschiedenen Größen, Formen und Ausführungen zum Basteln und Bauen! Hier finden Sie einfache Holzräder, Räder mit Profil, Räder mit Gummireifen, Räder mit Traktorreifen, Räder mit LKW-Reifen, Räder mit Seitenprofil und viele mehr! Sie sind perfekt zum Gestalten von kleinen Fahrzeugen, wie Rennwägen, Pferdekutschen, Traktoren, LKWs, usw.


Räder & Reifen zum Basteln

Holzräder dürfen in keiner Bastel- und Tüftlerwerkstatt fehlen, denn aus fast allen Materialien kann man kreative Fahrzeuge bauen, bzw. Gegenstände mit Reifen zum Leben erwecken. So werden ein bunt bemalter Eierkarton und eine leere Dose in schnittige Rennautos verwandelt.

In unserem Reifensortiment finden Sie bestimmt den passenden Reifen für Ihr Bastelprojekt!


Einfache Holzräder mit Bohrung

Perfekt für einfache Basteleien und kleine Fahrzeuge.



Holzräder mit Rille

Ideal zum Bauen von Raupenfahrzeugen wie Panzern, Schneeraupen, etc.



Holzräder mit Seitenprofil

Schnittige Räder mit einem gefrästen Seitenprofil!



Holzräder mit Gummireifen

Sportliche Holzräder mit Gummireifen und gefrästen Seitenprofilen. Perfekt zum Bauen von schnellen Autos und Rennautos.



Holzräder mit LKW-Reifen

Diese Holzräder mit den dicken Gummireifen sind perfekt zum Bauen von LKWs und großen, schweren Fahrzeugen.



Holzräder mit Traktorreifen

Die Holzräder mit den dicken Gummireifen mit Traktorprofil sind natürlich am schönsten zum Bauen von kleinen Traktoren und schweren Landwirtschaftsmaschinen.



Holzräder aus Buchenholz

Unsere Holzräder sind aus hochwertigem Buchenholz und das hat auch einige, interessante Gründe.

Hartes Holz:

Buchenholz ist vor allem eine besonders harte Holzart und daher für Räder besonders gut geeignet, da nicht so schnell Kratzer und Dellen entstehen können. So sind die Räder vielseitig einsetzbar und besonders langlebig!

Kaum Maserung im Holz:

Das Buchenholz hat fast keine Maserung bzw. eine leichte Maserung und ist damit für Holzräder perfekt. Denn diese können ohne Maserung (die bei anderen Holzarten wie z.B. beim Fichtenholz natürlich auch sehr erwünscht sein kann) einfach bemalt, beklebt und bearbeitet werden!



Herstellung der Holzräder

Wie wird eigentlich so ein Holzrad hergestellt?
Das Verfahren der Herstellung ist im Prinzip ganz einfach, hat jedoch einige Arbeitsschritte bevor aus einem Baum fertiges, kleines Holzrad entsteht.


1 - Bretter herstellen und trocknen

Zuerst wird natürlich der Baum gefällt und zu Brettern weiterverarbeitet. Die Bretter werden von unserem Hersteller ca. 1 Jahr an der Luft getrocknet und dürfen anschließend noch für einige Zeit in die Trockenkammer.


2 - Kanthölzer schneiden und weiterverarbeiten

Sobald das Holz dann durchgetrocknet ist, werden die Bretter zu Kanthölzern geschnitten.


3 - Vom Kantholz zum Holzrad

Aus diesen Kanthölzern werden nun die Holzräder gefertigt. Dabei fräst eine Maschine das Profil bzw. die Form der Räder in das Kantholz. Anschließend wird das Rad gerade von der Leiste geschnitten.


4 - Schleifen und Polieren

Im letzten Herstellungsschritt werden die Räder, die noch etwas unförmig sind maschinell sauber abgeschliffen, sodass sie eine glatte, poliert glänzende Oberfläche erhalten.

5 - Sortierung und Abpacken der Holzräder

Bevor unser Hersteller die fertigen Räder zu uns liefert, werden diese noch kontrolliert, gewogen, gezählt und verpackt.
Bei der Kontrolle, die außer Haus teilweise von der Lebenshilfe übernommen wird, werden unsauber gearbeitete Räder aussortiert.

← Schritt zurück