Warenkorb
0,00 €
0

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie Artikel in den Warenkorb!

SUPAFIX - Einfache Bastelsets Kinder

22 Produkte

Unsere Werkpackungsreihe Supafix (Kleben-Malen-Fertig!) garantiert tolle Ergebnisse im Werkunterricht, auch ohne Werkraum. Die BausÀtze erfordern weder bohren noch sÀgen und können somit im Klassenraum oder zuhause zusammengebaut werden. Die vorgestanzten Bastelsets können so mit wenig Aufwand in relativ kurzer Zeit fertiggestellt werden. Durch die beiligende Anleitung können auch Vertretungslehrer sinnvoll den Werkunterricht supplieren.

Was ist das Besondere an den Supafix Werkpackungen?

Supafix BausÀtze können mit nur ganz wenigen Werkzeugen (Schere, Klebstoff und Pinsel) gefertigt werden. Sie werden ohne SÀgen und ohne Bohren zusammengebaut. Die Kinder haben eine wertvolle BeschÀftigung und erhalten zum Schluss noch ein tolles Ergebnis mit einem langfristigen Nutzen. Die Bastelsets können an jedem Tisch gefertigt werden. Das gesamte benötigte Material wird bereits in der Werkpackung mitgeliefert, es sind keine zusÀtzlichen Bauteile notwendig.

Welches Werkzeug (Utensilien) benötige ich fĂŒr Supafix Werkpackungen?

Im Normalfall braucht man Klebstoff (am besten Alleskleber bzw. Holzleim), eine Schere und natĂŒrlich viele bunte Farben und Pinsel. Vereinzelt werden noch andere Utensilien benötigt wie ein Cutter-Messer oder Klebefilm. Wenn man einen Werkraum zur VerfĂŒgung hat, können Schleifpapier, ein Hammer und eine Schraubzwinge manchmal hilfreich sein.
Also man braucht so gut wie kein Werkzeug!

Braucht man fĂŒr Supafix Werkpackungen einen speziellen Werkraum?

Nein, Supafix Werkpackungen sind so einfach konzipiert, dass man sie kinderleicht am KĂŒchentisch zusammenbauen kann. Supafix eignet sich daher ideal fĂŒr den Werk- und Bastelspaß zuhause. Es werden kaum Werkzeuge benötigt und dementsprechend wird nicht viel Schmutz verursacht. NatĂŒrlich sollte man aber nicht vergessen eine Unterlage zum Kleben und Malen zu verwenden!

Welche Materialien werden verwendet?

  • Papier
  • Karton (vorgestanzt)
  • Pappelsperrholz (vorgestanzt)
  • Kork (vorgestanzt)
  • Kunststoffspiegel (Kaleidoskop)
  • Kleinteile (Wackelaugen, NĂ€gel, Holzkugeln, usw.)

  • Zu diesen mitgelieferten Materialien werden keine weiteren Teile benötigt.

    Wie lange brauche ich fĂŒr einen Bausatz?

    Die Dauer der BausĂ€tze ist ganz unterschiedlich und hĂ€ngt vor allem davon ab, wie viel Zeit man in die Bemalung und Verzierung der WerkstĂŒcke steckt. Die Werkpackungen beginnen mit einem Aufwand von etwa einer Stunde mit den LĂ€nder Puzzles und gehen bis zu 3-6 Stunden bei der Villa "Star Design". Durchschnittlich liegt man aber bei 2-4 Stunden - also 1-2 Doppelstunden.

    FĂŒr welches Alter eignen sich die Werkpackungen?

    Die Supafix Werkpackungen sind optimal fĂŒr jĂŒngere Kinder geeignet. Die meisten Sets sind bereits ab der 2. Schulstufe bzw. ab 7 Jahren machbar. Anspruchsvollere Sets wie das Kaleidoskop sind aber erst ab der 4. Schulstufe also mit etwa 9-10 Jahren empfehlenswert!

    Warum sollten Kinder basteln? Vorteile fĂŒr Eltern und PĂ€dagogen:

  • Die Kinder lernt durch bildhafte Anleitungen und sinnerfassendes Lesen zu einem Ergebnis zu kommen
  • Die Ergebnisse können hergezeigt und prĂ€sentiert werden
  • Die Resultate der Bastelarbeit sind so konzipiert, dass sie auch spĂ€ter eine Verwendung finden und nicht nur herumstehen
  • Eigene Ideen können eingearbeitet werden
  • Die kreative Arbeit mit Hand und Hirn kann viele weitere Interessen und Talente anregen
  • Die Supafix BausĂ€tze bieten eine ausgezeichnete Grundlage und Vorstufe zum technischen Werken
  • Warum eignet sich Supafix besonders gut fĂŒr Vertretungsstunden?

    Bei LehrerausfĂ€llen gibt es hĂ€ufig das Problem, dass Vertretungslehrer nicht auf die Unterrichtsthematik - in diesem Fall auf den Werkunterricht - eingehen können und damit wertvolle Unterrichtsstunden verschwendet werden. Nicht mit Supafix! Die Bastelsets beinhalten eine detailierte und verstĂ€ndliche Anleitung nach welcher die SchĂŒler großteils selbststĂ€ndig arbeiten können. Außerdem werden keine besonderen Maschinen und Werkzeuge verwendet, welche eine Aufsicht des supplierenden Lehrers benötigen.

    ← Schritt zurĂŒck